Ein neuer Stützpunkt für die "Helden der Region"

Stützpunktfeuerwehr in der Trebbiner Straße - Beelitz

www.stützpunktfeuerwehr.de

Innerhalb nur eines Jahres ist das hochmoderne Gebäude mit großer Fahrzeughalle und geräumigem Sozialtrakt errichtet worden, Teile des Gebäudes wie die Fahrzeugwaschhalle und Lagerräume werden künftig allen Ortwehren der Stadt zur Verfügung stehen.

 

Bernhard Knuth -Bürgermeister der Spargelstadt Beelitz
Bernhard Knuth -Bürgermeister der Spargelstadt Beelitz
Mathias Jahn - Stadtwehrführer der Spargelstadt Beelitz
Mathias Jahn - Stadtwehrführer der Spargelstadt Beelitz

 

Text 18.05.2018 - „Wir sind unheimlich froh und dankbar, dass wir bei diesem wichtigen Vorhaben vom Land unterstützt werden“, sagt Bürgermeister Bernhard Knuth. Als das Förderprogramm vor gut anderthalb Jahren aufgelegt worden war, hatte Beelitz sofort einen Antrag gestellt. Die Anforderungen an die Feuerwehrleute seien gestiegen, betonte der Bürgermeister – sowohl was die Zahlen der Einsätze als auch deren Qualität angehe. „Wir als Stadt sind Träger des Brandschutzes und müssen deshalb für die bestmöglichen Bedingungen sorgen – sowohl was die Gerätehäuser als auch die Fahrzeuge und die Ausrüstung angeht. Aber dafür brauchen wir auch die Unterstützung des Landes“ Die Stadtwehr Beelitz mit all ihren Löschzügen und –gruppen in den Ortsteilen hatte im vergangenen Jahr 560 Einsätze zu bewältigen, vor allem während der Herbststürme waren die Leute über Tage ununterbrochen unterwegs gewesen, um Straßen frei zu räumen, Keller leer zu pumpen und Äste und Bäume gegen den Umsturz zu sichern.

 

siehe EXTRABLATT vom 18.05.2018

 

siehe EXTRABLATT vom 04.08.2018